Die Gemeinde gestalten

Ascheberg ist eine starke und wunderschöne Gemeinde. Ich sehe aber noch viele Möglichkeiten, die nicht genutzt werden. Ich möchte helfen, Ascheberg so zu gestalten, dass es zur lebenswertesten Gemeinde des Münsterlands wird. 

Das ist mir für Ascheberg besonders wichtig

  • Die Wirtschaft stärken und sicher durch die Krise führen
  • Ein attraktives Stadtbild
  • Viele Grünflächen mit insektenfreundlicher Bepflanzung
  • Ein Park mit inklusivem Spielplatz
  • Ein gutes Verkehrskonzept für Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer
  • Wohnraum schaffen für Alt und Jung, Singles, Paare und Familien

Der Wirtschaft durch die Krise helfen

Die Corona-Krise hat uns schwer getroffen, in allen Bereichen. Gerade aber die Unternehmer, Selbstständigen und Handwerker haben besonders zu kämpfen. Ascheberg braucht jedoch eine starke Wirtschaft – sie sichert uns unseren Wohlstand und die Eigenständigkeit. Für mich als Bürgermeisterin wird daher die Aufgabe oberste Priorität haben, der Wirtschaft in der Krise wo auch immer nötig zu helfen

Ascheberg gestalten

Schon heute gehört Ascheberg zu den lebenswertesten Gemeinden des Münsterlands, wenn nicht sogar darüberhinaus. Ich bin überzeugt, wenn wir gemeinsam anpacken und Ascheberg gestalten, können wir aber noch viel mehr erreichen. Ich möchte, dass man sich in Ascheberg richtig wohlfühlen kann – und unsere Gemeinde zu viel mehr wird, als nur ein Ort zum Schlafen und Pendeln. Dafür müssen wir am Stadtbild arbeiten, mehr Freizeitmöglichkeiten schaffen, das gastronomische Angebot und die Einkaufsmöglichkeiten stärken – und die Verkehrsprobleme in den Griff bekommen. Und ohne guten und bezahlbaren Wohnraum werden wir das große Ziel, Ascheberg zur lebenswertesten Gemeinde des Münsterlands zu machen, sicher auch nicht erreichen. So möchte ich Ascheberg für alle Generationen attraktiver machen.

Ein lebendiges Zentrum schaffen

Ein lebendiges Zentrum sollte alles Nötige für den Alltag haben: Kitas und Schulen, Nahversorgung, Einzelhandel, Gastronomie und Aufenthaltsplätze. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sich dies auch in kleinen Kommunen erreichen lässt. Und ich denke, dass sich sicherlich auch für die Sandstraße eine Lösung finden lässt, die die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt. 

Parks, Grünflächen und Umweltschutz

Es ist mir ein wichtiges Anliegen, Ascheberg zu einer besonders umweltfreundlichen Gemeinde zu machen – mit viel Natur und Pflanzen. Denn viele Grünflächen mit insektenfreundlicher Anpflanzung sind nicht nur gut für die Natur, sie schaffen auch Aufenthaltsqualität. Ein Park mit inklusivem Spielplatz, in dem Jung und Alt zusammenkommen, ist eines der Projekte, die ich in diesem Rahmen anregen und umsetzen möchte.

Monika Verspohl - Ascheberg gestalten

Verkehr: Lebenswerte Mobilität

Um den Verkehr in Ascheberg sinnvoll zu leiten ist ein Konzept nötig, das die Bedürfnisse aller Teilnehmer berücksichtigt. Es muss unabhängig vom Verkehrsmittel das Fortkommen von A nach B ermöglichen. Nicht nur aus Gründen des Umweltschutzes ist eines meiner Ziele, den Autoverkehr so gut es geht überflüssig zu machen. Das dazu nötige Konzept werde ich mit Ihnen gemeinsam erarbeiten und umsetzen.

Mehr Fahrräder und ein echter Nahverkehr

Fahrradverkehr zu fördern bedeutet für mich ausreichend Platz für Radfahrer zu schaffen und mit neuen Ideen den Wechsel vom Auto zum Rad zu erleichtern. Zudem will ich mich für eine Verbesserung des Angebots im öffentlichen Nahverkehr einsetzen, damit dieser zu einer echten Alternative wird. 

Gutes Wohnen – und zwar für alle!

Wohnen ist ein Grundrecht und daher auch für mich ein wichtiges Thema. In Ascheberg muss es Wohnraum für jedes Alter, jeden Geldbeutel und jede Lebenssituation geben! Daher ist es nötig, strategisch zu planen. Dabei müssen sowohl aktuelle als auch langfristige Entwicklungen wie beispielsweise der demographische Wandel im Blick behalten werden. Denn Ascheberg ist ein attraktiver Wohnort und soll es auch zukünftig bleiben!

Neue Wohngebiete und neue Wohnkonzepte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Wohnraum zu schaffen. Dazu gehören die Ausweisung von Neubaugebieten, aber auch die Nachverdichtung und ein bedarfsgerechter Umbau bereits vorhandenen Wohnraums. Bei der Umsetzung möchte ich gerne auch neue Konzepte wie beispielsweise Mehr-Generationen-Häuser in Betracht ziehen.  

So wird Ascheberg zur lebenswertesten Gemeinde des Münsterlands

Mit Engagement und klugen sowie neuen Ideen und Konzepten können wir gemeinsam Ascheberg zu einer Gemeinde gestalten, die unter anderem in den Bereichen Wohnen, Verkehr und Lebensqualität allen Bedürfnissen gerecht wird.

Scroll to Top